Die Novado GmbH setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Informationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir dich zunächst, deine Volljährigkeit zu bestätigen.
Mit dem Besuch unserer Website erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätzen einverstanden und erlaubst uns Daten zu sammeln und Cookies für die Personalisierung und Messung von Werbung, sowie der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unser Website einzusetzen. Wenn du möchtest, kannst du dies durch ein Browser Plugin verhindern (s.h. DSE 4./"Browser Plugin"). Wir wünschen viel Spaß beim shoppen & stöbern! - Weitere Informationen - Akzeptieren
KVASS
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Kvass russisches Nationalgetränk in 0,33l Glas Mehrwegflasche
    NEW
    Rating:
    0%
    KVASS Dose 0,5L
    0,99 €
    zzgl. Pfand: 0,25 €
    Inkl. 19% Steuern, zzgl. Versandkosten
    3,00 € pro 1 l
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Ein osteuropäisches Kultgetränk erobert Deutschland



KVASS RUSSIAN SODA, ein Durstlöscher mit einer tausend Jahre alten Tradition. Der Ursprung des Kvass Getränkes ist in Russland, in der Ukraine und weiteren Ländern östlich der Karpaten zu finden. Dort ist Kvass schon seit je her der Durstlöscher Nr.1.

Der Slogan von KVASS RUSSIAN SODA „Erfrischend wie Brot“ hat dabei durchaus seine Bedeutung. So wurde Kvass einst aus altem Brot hergestellt, welches mit Wasser und Kräutern angesetzt wurde. Kvass was born.

Heutzutage ist das natürlich anders, doch der malzig-fruchtiger Geschmack ist geblieben. Um den malzigen Geschmack zu erhalten, wird KVASS auf Malzbasis hergestellt. Neben Gersten- und Roggenmalzextrakt finden sich auch Zucker, Milchsäure, Kohlensäure und natürliches Bieraroma auf der Zutatenliste von KVASS. Dabei ist alle auf natürlicher Basis!

Nachdem bereits Schon die Taufe des russischen Volkes im Jahre 988 vom Kiewer Fürsten Wladimir und seinen Untertanen mit Kvass begossen wurden und Iwan der Schreckliche ebenso wie die Torwartlegende Lev Jaschin Kvass getrunken haben, hat es das Kultgetränke nun endlich auch über die Karpaten nach Deutschland geschafft.

Im neuem Gewand und mit angepasster Rezeptur erobert Kvass nun auch die deutschen Städte unter dem Namen KVASS RUSSIAN SODA.